Pharmakologie Kurs

Pharmakologie Kurs

Jedes Jahr nach der Pfingstwoche und zum Herbsttreffen veranstalten wir in unserem Kräutergarten in der Provence einen intensiven Blockkurs  Chinesische Arzneitherapie, kurz CAT. Hier sehen Sie die wichtigsten Pflanzen im Original vor sich.

Literaturtipp: Checkliste Chinesische Phytotherapie

  • Einführung in die Pharmakologie in Heidelberg

    Hier lernen Sie die wichtigsten Heilpflanzen und die Struktur der klassischen Verordnungslehre kennen.

    Eines der Grundprinzipien kann mit folgendem Beispiel verdeutlicht werden: Wenn man die richtigen Menschen an einen Tisch setzt, kommt es zu einem positiven Austausch von Ideen und Wirkungen. Gleiches gilt für die Kombination der Heilpflanzen. Nachdem man diese Kurse absolviert hat, verfügt man über ein gutes theoretisches Grundgerüst, wodurch der Kurs den idealen Einstieg in unsere fachspezifischen Blockkurse bildet.

    Voraussetzungen

    Zwischenprüfung der DGTCM empfohlen, das heißt mind. 100 Stunden Akupunktur Basic- und/oder Advanced-level. Auf jeden Fall gute diagnostische Grundkenntnisse.

    Limitierte Teilnehmerzahl

  • Pharmakologie im Kräutergarten

    Die Blockkurse der klinischen Pharmakologie im Kräutergarten in der Provence finden wie immer nach Pfingsten und zum Herbsttreffen statt. Sie stellen einen geschlossenen Zyklus über alle Fachrichtungen dar. Die Systematik der klinischen Fächer folgt dabei weitgehend der Checkliste Pharmakologie.

    Im Kräutergarten sehen Sie die wichtigsten Pflanzen im Original vor sich. Ein ausgewogenes und didaktisch ausgereiftes Konzept lässt Sie in relativ überschaubarer Zeit erlernen, wofür andere häufig Jahre brauchen. Jeder Tag beginnt mit einem Gang durch den Kräutergarten. So lernen Sie schneller, präziser, anschaulicher. Nach einer eigens durchgeführten Umfrage bei 72 Händlern von TCM Kräutern weltweit haben wir die wirklich relevanten Kräuter ermittelt. Durch täglich wiederholte Lehr-Gänge durch das 60 ha große Freiareal lernen Sie die Pflanzen wie Persönlichkeiten kennen. Nachdem Sie die 75 wichtigsten Heilpflanzen selbst gesehen und gelernt haben, lernen Sie die ersten klassischen Rezepturen kennen und verstehen. Sie erwerben peu à peu einen Schatz klassischer Rezepturen, den Sie durch systematische Erweiterungsmodule an die pathophysiologische Situation des Patienten anpassen.

    Mit diesen Schemata kann man die im allgemeinmedizinischen Alltag üblichen Beschwerden ganz überwiegend erfolgreich behandeln. Zur gleichen Zeit werden Alternativrezepte dargestellt, die bisher nur in den Fortgeschrittenen- und Expertenkursen geboten wurden. Auf diese Weise wird der rote Faden vertieft und gleichzeitig wichtige Spezialrezepte gezeigt, die aus seltenen Quellen zusammengestellt und im Heidelberger Institut über Jahre praktisch erprobt wurden.

    Am Ende des Seminars verfügen Sie für fast alle wesentlichen Indikationen des klinischen Alltags über einige grundlegende Behandlungsstrategien.

     

    Limitierte Teilnehmerzahl

  • Prüfungen und Zertifikate

  • Termine und Preise

    Sie möchten lieber persönlich beraten werden?

    Bitte setzen Sie sich mit unserem DGTCM-Büro in Verbindung.
    Wir rufen Sie auch gerne zurück.

    Ansprechpartnerin:

    Kerstin Bauer k.bauer@dgtcm.de

Comments are closed.